Schamanische Rituale

Seit Anbeginn haben Rituale eine große Bedeutung für uns Menschen.

 

In allen Kulturen und Religionen sind bis heute die unterschiedlichsten Feste und Zeremonien zu finden.

Doch meistens haben sie Gemeinsamkeiten:

 

  • Ausdruck tiefer Ehrfurcht vor Mutter Erde (der Schöpfung, dem Göttlichen)
  • Lehre von Achtsamkeit und Dankbarkeit
  • Erbeten von Heilung/Genesung/Schutz
  • Fruchtbarkeit zu ehren
  • Besiegelung von Verträgen
  • Reinigung/Klärung
  • Übergang in die Anderswelt...

 

 

Bis heute kennen wir die unterschiedlichsten Rituale und Feste, die in unserem Leben bisweilen einen mehr oder weniger großen Stellenwert haben. Sie geben einen gewissen Rhythmus im Jahreskreis vor, schaffen Orientierung und Sicherheit.

 

Doch irgendwie ging in all den Zeiten etwas Entscheidendes verloren.

 

Die Ursprünglichkeit schamanischer Rituale weckt in uns Menschen wieder eine Kraft, die wir heute mehr denn je brauchen. Das tiefe Gefühl von Zusammengehörigkeit und das Erkennen des eigenen tieferen Bewusstseins lässt uns in Liebe und Vergebung neue Wege beschreiten. Es ist ein Stück Selbstbefeiung, die uns inneren Frieden bringen kann.

 

 


Anfahrt