Jurtenmesa

  Den Beginn der Rauhnächte dieses Jahr feiern wir gemeinsam mit Gitika eine Caapiruna - Mesa bei uns in der Mongolischen Jurte.

21. - 22. Dezember 2019

Caapiruna ist der reine Saft der Ayahuasca-Liane (lat. Banisteriopsis caapi) und stammt aus den Amazonasgebieten Südamerikas. Traditionellerweise wird sie als Mutter aller Pflanzen verehrt und von Schamanen als Heilpflanze verwendet.

Sie ist frei von Halluzinogenen oder anderen bewusstseinserweiternden Substanzen.
Die Schamanen unterstützen mit ihren Gesängen und Klängen der verschiedenen Instrumente die Reise des Bewusstseins und fördern mit schamanischen Techniken die Prozesse in Richtung Heilung. Vielmals offenbart sich auf der geistigen Ebene die allumfassende Liebe und führt so zu einer inneren ganzheitlichen Heilung. Das Erkennen tieferer Zusammenhänge baut Verständnis auf, lässt uns vertrauen und vergeben. Eine tiefe psychische wie auch starke physische Reinigung können geschehen und uns auf neue Wege führen.

 

In der Jurte gibt’s nur beschränkte Teilnehmermöglichkeit – wir bitten um schnelle Platzreservierung, wenn dein Interesse groß ist.

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung Jurtenmesa Mit Anzahlung (100.-) wird dein Platz fix reserviert! KontoNr. in den AGB zu finden.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Anfahrt